Sie sind hier: Aktuell Archiv April-April

Der "Alte Steinbruch" als Naturbühne

Der Kulturförderung Oberfell ist es gelungen, das Original-Elspe-Ensemble zu einer Wochenendveranstaltung nach Oberfell zu engagieren. Zur Aufführung gelangt das Karl-May-Stück "HALBBLUT". Als Kulisse dient die grandiose Naturbühne "Alter Steinbruch".

Einer großzügigen Spende der hiesigen Bauwirtschaft ist es zu verdanken, dass dieses Spektakel an der sicher einmaligen Stelle stattfinden kann. Zum Einsatz kommt eine 300 Sitzplätze umfassende Stahlbühne, die ungestörten Blick auf die ganze Szenerie der 2stündigen Vorführung ermöglicht.

Da es in der Nähe des Aufführungsortes keine Parkplätze gibt, werden die Besucher gebeten, Parkmöglichkeiten im Ort zu nutzen. Zum Veranstaltungsort wird dann ein Shuttle-Service eingerichtet, der im Eintrittspreis enthalten ist.

Die K 71 wird für das Wochenende nur - vom Hunsrück kommend - bis zum Parkplatz "Bleidenberg" befahrbar sein; aus dem Ort heraus bleibt die Strasse gesperrt.

Insgesamt gibt es vier Aufführungen, jeweils um 15.00 Uhr und 18.00 Uhr
Samstag. 06.08.05
Sonntag, 07.08.05

Preise: KInder und Jugendliche bis 16 Jahre 8,00 €
Erwachsene 15,00 €
Reservieren sie sich frühzeitig Karten über mailto:info@oberfell.de



Inhalt

Die spannende Geschichte des Halbbluts Senanda, der sich mit der Kavallerie gegen Winnetou, Old Shatterhand und die Indianer verbündet, schließlich aber seine Schuld erkennt und der Gerechtigkeit unter dem spektakulären Einsatz seines Lebens zum Sieg verhilft

Eintrittskarte zum Ausdrucken